Top 10 Alpenpässe

September, 2013

  • 25 September

    Zusammenfassung meiner Route des Grandes Alpes Tour

    Da ich von vielen gefragt wurde, wo genau bist Du gefahren, wie viele KM hast Du tasächlich abgespult, usw. Also hier als die Zusammenfassung der ganzen Tour. Die Tourdaten: Mein Tourvideo:   Alle 10 Pässe auf einem Foto: Mein Tour zum downloaden:   Mein gefahrene Tour zur Ansicht:

  • 7 September

    RdGA Tag 13 – Spedenaktion in Mariazell

    Wer meine anderen Beiträge zur Route des Grandes Alpes gelesen hat, weiß das ich mächtiges Glück hatte, da ich DREI mal ganz knapp einem Unfall entgangen bin. Daher habe ich mir schon unterwegs geschworen, wenn ich das unbeschadet überstehe, dann spende ich 50.- Euro in Mariazell. Gemeinsam wollte ich mit Andreas von Grado via einiger Pässe nach Mariazell fahren um ...

August, 2013

  • 25 August

    RdGA Tag 12 – Grado – nach Hause

    Beeb! Beeb! – Eine Nachricht auf WhatsApp von Andi mitten in der Nacht. Nun ja, ich hab ja eh auch gerade mit den iPhone gespielt, kann nicht schlafen, offenbar zu aufgeregt und aufgedreht, morgen gehts wieder ein Stückerl (510km) mit dem Bike nach Hause. „Morgen regnets!“ steht da und der Wetterbericht auf allen einschlägigen Wetterwebseiten bestätigen leider seine Aussage, also ...

  • 22 August

    RdGA Tag 11 – Manjago – Grado

    Rrrrrrr….. Was sich so liest wie ein Wecker, ist in Wirklichkeit der Betonmeißel der fleißigen Straßenarbeiter vor unserem Hotel was mich heute morgen aufweckt. Zum Glück hatte ich gestern nacht noch die Fensterläden geschloßen, sonst wäre ich schon um 7Uhr muter gewesen. Andi war natürlich schon wach und der gestrige Tag vergssen, voll motiviert freute er sich auf einen weiteren ...

  • 21 August

    RdGA Tag 10 – Edelweißspitze – Manjago

    Uhhhaaa! – wer hat denn unseren Vorhang nicht ordentlich zugezogen, denk ich mir „mitten in der Nacht“ denn die ersten Sonnenstrahlen wecken mich unsanft. „Guten Morgen“ ruft mir mein Zimmergenosse entgegen, der offenbar schon länger wach und online ist. „Bitte mach die Vorhänge zu und ich schlaf noch eine Runde“, sag ich nur kurz und verpasse diesmal die Sonnenaufgangsstimmung. (Die ...

  • 20 August

    RdGA Tag 9 – Bergün – Edelweißspitze

    Mehr als erholt, hoffte ich das sich das Wetter gebessert hat und mir wie die Woche zuvor die Sonne ins Auge stechen wird, wenn ich die Vorhänge aufmachte. Leider aber war der Himmel noch immer Wolken behangen, wenigstens der Regen war weg. Aber ich freute mich auf tolle Pässe und meinen Freund Andreas heute auf der Edelweißspitze zu treffen. Der ...

  • 19 August

    RdGA Tag 8 – Chur – Bergün

    Als ich heute morgen losfahren wollte, regenete es und ich bemerkte einen kleinen Fehler in meiner Reiseplanung: Ich hatte jeden Tag eine tolle Route geplant, jedoch keine Reserve mit eingeplant. Aber ich musste das Zimmer verlassen, sollte ich nicht gleich eine weitere Nacht buchen wollen. Abfahrt 11Uhr, so spät wie normalerweise nach 2 Pässen. Von Chur ging es über den ...

  • 18 August

    RdGA Tag 7 – Orsières – Chur

    Auf einen tollen Tag durch die Schweiz und auf die schönsten Pässe freu ich mich heute, der gleich mit dem Col du Grand Saint-Bernard beginnt. Bei so einem tollen Wetter, muss man gleich ein paar Fotos mehr machen. – 8 von den Top 10 Alpenpässe sind geschafft! Die Fahrt geht weiter durch den ganzen Kanton Wallis. Speziell im oberen Teil ...

  • 17 August

    RdGA Tag 6 – Allos – Orsières

    Nach einem typischen frazösischen Frühstück mit Croissant und Baguette, hoffe ich, daß es sich heute ausgeht den Col d’Izoard zu erreichen und mit ihm den Col Agnel. Sollten heute wieder die Radsportler denen ich hiermit meinen Respekt aussprechen möchte, wieder die Alpenpässe im Beschlag nehmen, dann wäre ich doch mehr als sauer. Kurz nach dem Col d’Allos habe ich diese ...

  • 16 August

    RdGA Tag 5 – Menton – Allos

    Die Hotelsuche gestern und die doch lange Fahrt gestern haben mich dazu verleitet mir erstemals das Privileg des Ausschlafens zu können. Danach habe ich das Frühstück mehr als genossen, da ich gestern Abend keine Kraft mehr hatte fürs Abendessen oder gar einen Bummel durch die Stadt. Gestärkt startete ich heute erstmals ohne Motorradjacke bei 35°C an der Côte d’Azur, die ...